Verkehrsrecht

Anwaltliche Hilfe sollten Sie nach einem Verkehrsunfall wahrnehmen!
Zunehmend gehören die verkehrsrechtlichen Probleme zu unserem Alltag.

Wir beraten in diesem Rechtsgebiet nicht nur Privatpersonen, sondern auch Autohäuser, Versicherungen, Speditionen etc.

Beim Verkehrsrecht unterscheiden die Rechtsanwälte unter folgenden Rechtsgebieten:

Verkehrszivilrecht

  • Abwicklung von Verkehrsunfällen und mit den Versicherungen
  • Schmerzensgeld, Schadensersatz
  • Nutzungsausfall
  • Haftungsverteilung
  • KFZ-Kauf- und Leasingverträge

Straftaten im Verkehrsrecht

  • Drogeneinfluss, Trunkenheitsfahrten
  • Führerscheinentzug, Fahrverbot
  • MPU, Kennzeichenmissbrauch
  • Autodiebstahl

Ordnungswidrigkeiten

  • Geschwindigkeitsüberschreitungen,
  • Rotlichtverstöße,
  • Bußgeldbescheide,
  • Alkohol- und Drogeneinfluss,
  • Überladung od. falsche Sicherung der Ladungen
  • Abstandsverstöße
  • Handynutzung am Steuer

Die Rechtslage ist nicht immer klar, so dass professionelle Hilfe notwendig ist. Sollte klare Schadenslage sein, übernimmt die gegnerische Versicherung die Rechtsanwaltskosten. Aber auch im Bußgeldverfahren übernehmen die Rechtschutzversicherungen die Kosten des Rechtsanwaltes.

D.h. für Sie, wir nehmen Ihnen den Ärger und die Probleme um Ihr verkehrsrechtliches Problem ab und entlasten Sie dadurch bei Ihren alltäglichen Aufgaben. Legen Sie uns die Abwicklung Ihres Rechtsproblems mit ruhigem Gewissen in unsere Hand, unsere Rechtsanwältinnen aus der Verkehrsrechtsabteilung kümmern sich gerne

Kanzlei Oppermann & Koll

RAin Dr. Christina Ziegenhagen

Fachanwältin für Verkehrsrecht

Kanzlei-Oppermann

RAin Irene Rau

Rechtsanwältin